Gabriel Wiertz

Aus RegioWiki Niederbayern
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gabriel Wiertz (* 1997) ist ein Leichtathlet. Er startet für den TuS 1860 Pfarrkirchen.

Leben und Wirken

2012 wurde er in Plattling Niederbayerischer Meister M15 im Weitsprung sowie Zweiter im Kugelstoß und im Diskuswurf. 2013 kam er bei den Niederbayerischen Meisterschaften in Bogen in der Klasse MJ U18 im Kugelstoß auf den zweiten und im Weitsprung auf den dritten Platz.

Wiertz siegte im Januar 2014 bei den Bayerischen Hallen-Meisterschaften in München im Dreisprung in der Altersklasse U18. Bei den Niederbayerischen Leichtathletik-Meisterschaften 2014 in Plattling wurde Wiertz in dieser Klasse Niederbayerischer Meister im Dreisprung und im Kugelstoß sowie Zweiter über 110 m Hürden und im Diskuswurf. Bei den Süddeutschen Leichtathletik-Meisterschaften in Regensburg belegte er am 5. Juli 2014 im Dreisprung den zweiten Platz. Bei den Bayerischen Meisterschaften in München wurde er am 12. Juli 2014 mit einer Weite von 13,32 m Bayerischer Meister U18.

Bei den Bayerischen Hallenmeisterschaften in München wurde er am 17. Januar 2015 Bayerischer Meister MJ U20 im Dreisprung mit einer Weite von 13,39 m. Bei den Bayerischen Leichtathletik-Meisterschaften in Markt Schwaben belegte er in derselben Klasse am 11. Juli 2015 mit 13,75 m Platz zwei im Dreisprung und blieb dabei in einem spannenden Duell nur zwei Zentimeter hinter der Siegesweite von Jacob Conrad (FC Aschheim).

Bei den Südbayerischen Hallenmeisterschaften am 10. Januar 2016 in München belegte er mit 14,32 m den zweiten Platz im Dreisprung der Männer. Bei den Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften in Dortmund/Bochum wurde er am 21. Februar 2016 mit einer Weite von 14,52 m deutscher Vizemeister im Dreisprung in der Altersklasse Männliche Jugend U20. Beim U20-Hallen-Länderkampf in Padua (Italien) belegte er dann als einer der beiden deutschen Vertreter in dieser Disziplin den fünften Platz. Bei den Bayerischen Meisterschaften U23/U16 in Hösbach wurde er am 9. Juli 2016 in der Altersklasse U23 mit der Weite von 14,03 m Vizemeister hinter Jacob Conrad (FC Aschheim).

Bei den Südbayerischen Hallenmeisterschaften am 15. Januar 2017 in München und bei den Bayerischen Hallenmeisterschaften am 29. Januar 2017 in Fürth wurde er jeweils Vizemeister im Dreisprung der Männer. In dieser Disziplin holte er am 2. Juli 2017 in Plattling den Titel des Niederbayerischen Meisters, darüber hinaus wurde er Niederbayerischer Meister U18 im Dreisprung, Kugelstoß und Diskuswurf. Bei den Bayerischen Leichtathletik-Meisterschaften wurde er am 15. Juli 2017 in Regensburg Bayerischer Meister U23 im Dreisprung und kam am 22. Juli 2017 in Augsburg auf den dritten Platz im Dreisprung der Männer. Bei den Süddeutschen Meisterschaften U23/U16 in Ingolstadt wurde er am 30. Juli 2017 mit der Weite von 14,36 m Süddeutscher Junioren-Meister im Dreisprung.